Change Controlling as a Service

Für einzelne Änderungsvorhaben reicht statt des Aufbaus eines eigenen Change Controllings oftmals auch die Nutzung spezifischer Change-Controlling-Dienste. Dieses sogenannte Change Controlling as a Service (CCaaS) ist keine stumpfe Unternehmensberatung, sondern die aktive Unterstützung notwendiger Veränderungen in Ihrer Organisation. Durch den Aufbau des relevanten Know-hows zur Umsetzung in Ihrer Organisation ist gegenüber einer reinen Beratung auch die erforderliche Nachhaltigkeit gegeben.

Change Controlling as a Service ist stets projektiert. Die Projektierung stellt eine gegenseitige Verpflichtung mit klaren Rahmenbedingungen dar – kein Mandat länger als 6 Monate oder mit einem Aufwand von mehr als 12 Personenmonaten. Ist ein Veränderungsbedarf nicht in diesem Rahmen realisierbar, so muss dieser stufenweise abgearbeitet werden, um die Organisation nicht zu überfordern. Die einzelnen Stufen werden dann wieder einzeln projektiert. Tritt der Ausnahmefall ein, dass verschiedene Bereiche gleichzeitig umgestellt werden müssen, so resultieren hieraus parallele Schwesterprojekte, aber niemals ein großes wir-verändern-das-ganze-Unternehmen-auf-einmal-Projekt, weil dies nie zum Erfolg, aber eine Organisation schnell an ihre Grenzen führt.

Zur Projektierung erfolgt im Vorfeld eine Analyse Ihrer Organisation hinsichtlich Reifegrad, minimaler und maximaler Änderungsrate sowie Nutzen der Veränderung. Diese Analyse bringt Ihrer Organisation bereits Lerneffekte und gibt claret clover die Möglichkeit, den Service für Ihr Unternehmen “maßgeschneidert” anzubieten.

 

Die Services im Überlick